Schulentlassfeier 2022

Schulentlassung2

Jetzt fängt etwas Neues an!

Kurz vor Beginn der Sommerferien wird es für viele Schülerinnen und Schüler besonders spannend. Der Schulabschluss naht und ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Am Freitag, den 08.07.2022 war es für die Schülerinnen und Schüler der Selma-Lagerlöf-Schule endlich soweit. Für ihren großen Tag der Schulentlassung brachten die jungen Erwachsenen ihre Eltern und Geschwister mit, um gemeinsam ihre Zeugnisübergabe zu feiern. Im festlich dekorierten Forum begrüßte Herr de Vries als Schulleiter die jungen Menschen sowie die Gäste aus den Familien und der weiteren Schulgemeinschaft.


Was folgte war ein abwechslungsreiches Programm mit den Tanzvorführungen der Klasse 6b sowie ein eindrucksvoller Auftritt der Schulband, welche einen Song von der Band Glasperlenspiel performte.
Besonders berührt waren die Absolventen von einer Fotopräsentation, die einen Eindruck darüber gab, wie viele schöne Momente sie gemeinsam während ihrer Schulzeit beim Lernen, auf Klassenfahrten und den vielen Ausflügen erleben konnten.
Als Abschiedsgeschenk erhielten die jungen Menschen dazu ein persönliches Fotoalbum mit den schönsten Erinnerungen.
Spätestens nach der Zeugnisübergabe war das eine oder andere Tränchen nicht mehr aufzuhalten, war doch nun auch dem letzten Anwesendem im Saal klar, dass nun ein neuer Abschnitt für die jungen Menschen beginnen wird. Nach den Ferien erwartet sie der Berufsbildungsbereich der Caritas Werkstatt wie auch der Lebenshilfe in Seelze. Für eine junge Erwachsene steht die Entscheidung für ihren Einstieg in das Arbeitsleben noch aus. Ein weiteres Gespräch mit der zuständigen Rehaberaterin der Arbeitsagentur soll bei der ohnehin schwierigen Entscheidung helfen.
Ein kürzlich absolviertes Praktikum im Zoo hat ihren Wunsch bekräftigt, sich beruflich mit Tieren beschäftigen zu wollen. Eine mögliche Perspektive könnte dabei die Lebenshilfe Seelze – eine Werkstatt für behinderte Menschen sein, an welche sich eine private Therapieeinrichtung für Logopädie und Ergotherapie und dazugehörenden Therapiehunden angeschlossen hat. Die Inhaberin der Praxis möchte langfristig einen inklusiven Arbeitsplatz für Menschen mit einer geistigen Behinderung schaffen.
Neben den 4 jungen Menschen, die nun ihre Schulpflicht erfüllt haben, wechseln drei weitere Schülerinnen und Schüler zum neuen Schuljahr in eine Berufseinstiegsklasse einer Berufsschule. Dort wollen Sie ihre Schulpflicht erfüllen und mit der Hilfe eines Netzwerkes von Schule, Arbeitsagentur und Praktikumsbetriebe den für sie schwierigen Sprung auf den ersten Arbeitsmarkt versuchen. Wir wünschen allen viel Erfolg dabei

Wir danken unseren Sponsoren